Category Persönliches

Fernreisen mit dem Bus

Fernreisen mit dem Bus sind in Deutschland nun zu einer echten Alternative geworden. Also dachte ich mir ich muss das auch einmal ausprobieren. Meine Wahl fiel aus Flixbus, da diese eine Route von Koblenz nach Berlin anboten.

Alles fing an mit der Buchung, die recht komplikationsfrei funktionierte. Die Webseite ist übersichtlich und gut strukturiert. Ich bin schnell an meinem Ziel angelangt und hatte die Tickets im Warenkorb. Bezahloptionen waren zahlreich und auch sinnvoll. Die üblichen Verdächtigen waren da schnell ausgemacht, Paypal, Sofortüberweisung und Kreditkarte, SEPA Buchung und ELV. Ich entschied mich für die Sofortüberweisung was auch tadellos funktionierte. Die Tickets kamen dann als PDF zum Abspeichern und Ausdrucken oder alternativ werden sie in der APP abgelegt die für die drei gängigen Handybetriebssysteme verfügbar ist (Playstore, Amazon Appshop, Apple und auch Microsoft).

Die Kosten waren gering und im Vergleich zu den Tickets bei der Bahn, die als einzige Alternative für diese Strecke in Frage kommt sehr günstig. 22€ Koblenz – Berlin für den Bus und 130€ für die Bahn zum Zeitpunkt der Buchung...

Read More

Mein erstes Bild in mehreren Blogs und Zeitungen (Bild, Huffington Post, Rhein-Zeitung)

So, es ist passiert, eins meiner Fotos ist in der Bildzeitung gelandet und leider hat die Bildzeitung dabei eine Copyright Verletzung begangen, wobei sie jedoch leider nicht die einzigen sind.

Wenn ihr nach ganz unten springt, könnt ihr auch den aktuellen Stand der Dinge sehen. Ich war in der Lage mit den meisten zu einer Einigung zu kommen.

Die konkrete Situation:

Ich habe 2013 eine TFP Fotosession mit einem Freund gehabt, welcher behindert ist. Dies war eine Fotosession mit Christian Bayerlein (der Freund)  und 2 seiner Assistentinnen (Nina Schäfer und eine weitere deren Namen ich nicht heraus finden kann) . Mit dabei war eine Visagisting (Nicole Witt). Nicole Witt hat für das Shooting und ihre Arbeit als Visagisting ein Honorar erhalten und das Studio wurde gemietet. Ich als Fotograf habe keinerlei Honorar erhalten. Bei mir lief das über TFP.

Bei diesem Shooting ging es primär darum, eine neue Assistentin zu finden, für Christian. Jedoch ist dabei außerdem ein Foto entstanden, welches er mittlerweile seid langem als sein Profilbild bei Facebook nutzt. Ich bin auf Facebook auch verlinkt mit „Mit Björn Lubetzki“...

Read More

Ich konnte mein Idol, Benjamin von Wong, treffen

Bitte lest euch den Text in Englisch durch.

Read More

Letztlich geht es um Respekt

Ich habe lange überlegt, ob ich den Blogeintrag schreiben soll. Aber letztlich ist es so, das es mir sehr wichtig ist, also……

Ich shoote nur TFP, wie ich schon mehrfach geschrieben habe. Nur ganz kurz ein Link an dieser Stelle, der erklärt, warum ich zumindest zu diesem Punkt in meinem Leben nur TFP fotografiere. 

Es gibt einige Ausnahmen, wo es z.B. eine Kostenübernahme seitens einiger Personen gibt. Oft ist es bei mir so, das ich mich bei den Personen melde und es, etwas übertrieben,  etwa so abläuft „Bitte lass mich ein tolles Bild von dir machen“. Oder ich bekomme zum Teil die Modelle über andere Modelle, die Familie, aber auch dadurch, das ich markiert wurde, in einem Fotos, als Fotograf.

Die Fotografie ist für mich eine Berufung. Ich weiß, das ich wohl nie ein Joe McNally werde, oder  und dennoch ist die Fotografie meine Leidenschaft. In meinem Leben habe ich viel angefangen, aber nichts wirklich lange durchgehalten, sei es Sport, verschiedene Vereine………

Erst als ich angefangen habe, vor einigen Jahren, mich intensiv mit der Fotografie zu beschäftigen, habe ich etwas gefunden, was mir wirklich Spaß macht.
Langsam kommen auch immer mehr Spezialisierungen, wie die ...

Read More

Die Larp (Live Action Roleplaying) Fotografie

Es gibt schon einige Einträge im Internet zu diesem Thema, jedoch weichen meine Erfahrungen etwas von dem dort geschriebenen ab.

Unter diesem Link findet ihr eine Erklärung, was Larp ist.

Hier die Kurzform entnommen aus Wikipedia (den langen Link findet ihr oben):

Live Action Role Playing (LARP) oder Live-Rollenspiel bezeichnet ein Rollenspiel, bei dem die Spieler ihre Spielfigur auch physisch selbst darstellen. Es handelt sich also um eine Mischung aus dem Pen-&-Paper-Rollenspiel und dem Improvisationstheater. Das Spiel findet in der Regel ohne Zuschauer statt. Die Teilnehmenden können im Rahmen einer Rolle, die die eigene Figur und ihre Eigenschaften und Möglichkeiten beschreibt, frei improvisieren. Die Spielfigur wird Charakter genannt. Soweit möglich, finden Liverollenspielveranstaltungen an Spielorten statt, deren Ambiente dem Szenario der Spielhandlung entspricht, und die Charaktere werden mit einer entsprechenden Gewandung kostümiert.

In diesem Text findet ihr zudem zwei Begriffe, die ich hier kurz erklären möchte:

IT= In Time, also in Charakter und man hat die coolen Namen und Charaktere vor sich

OT=Out Time, die Personen heißen wieder Karl Müller,Franz Wilhelm…....

Read More

Lavarock 2014

Dieses Jahr fand wieder einmal das Lavarock Open Air in Mayen statt. Es ist ein kleines lokales Open Air Festival bei dem vor allem Bands aus der Gegend auftreten. Vielen Dank an die K.I.M., die uns da einiges geboten haben und ein Dank auch an die Fotofee, dank der wir dort überhaupt fotografieren durften. Solltet ihr Bilder gedruckt haben wollen wendet euch vertrauensvoll an Barbara oder schaut auf ihrer Bestellseite nach. Nachfolgend findet ihr eine Auswahl meiner besten Bilder der letzten zwei Tage. Ich hätte noch eine Bitte an Bands und Bandmitglieder, ihr könnt meine Bilder gerne für eure Facebook und Webauftritte nutzen, ABER ja das große ABER nehmt dazu bitte Kontakt mit mir auf um kurz darüber zu reden. Ich nehme kein Geld dafür, aber die Erwähnung meines Namens sowie die Verlinkung zu dieser Seite sollte allemal drin sein.

Viel Spaß mit den Bildern.

So long Christian

Read More

TFP mit mir

Ich habe nun schon einige Behind the Scenes Posts geschrieben über Shootings. Mindestens so wichtig ist es aber, einfach mal zu schildern, wie ein Shooting bei mir abläuft, was man vorher als Model beachten kann bzw sollte und wie ich das Regel mit der Bearbeitung der Fotos.

Ersteinmal schön, das ihr euch dafür interessiert, wie ein TFP Shooting bei mir abläuft. Ihr habt vielleicht von mir eine Karte bekommen, die ich euch auf der Straße gegeben habe, oder ihr über Freunde, Bekannte, Verwandte usw. von mir erfahren.

Das „Warum“ ich TFP shoote habe ich in einem anderen Post schon erklärt, hier gehe ich eher auf das „Wie“ ein.

Warum TFP?

TFP mit mir

Read More

Kontaktformular und E-Mail Fehler

Hi eine Kleinigkeit in eigener Sache.

Ich möchte mich bei allen Leuten entschuldigen, die versucht haben uns über das Kontaktformular oder unsere E-Mail-Adresse info[at]infocus-photo.de zu erreichen. Wir haben vor einiger Zeit unseren Mailserver umgestellt und dabei kam es scheinbar zu einem Weiterleitungsproblem mit dieser Mailadresse. Jetzt sollte alles wieder problemlos funktionieren.
Wir sind auf jeden Fall immer über Facebook oder unsere persönlichen E-Mail Adressen erreichbar.

Machts Gut

Christian

Read More

Humans of New York

Da ist dieser junge Fotograf, der nach New York ging um sein Glück zu suchen, nur mit der Zielstellung vor Augen 10.000 Bilder zu machen. Er kam mit zwei Koffern und einer Kamera in die Stadt. Ich bin wahnsinnig angetan von seinen Bildern, denn sie erzählen Geschichten. Es sind keine Modells, keine Profis, es sind nur Menschen wie du und ich die ihm auf der Straße begegnen. Ich bewundere ihn für den Mut der er aufbringt jeden Tag mit wild fremden Menschen zu reden und ihnen ihre Geschichten zu entlocken. Die kleine Geschichte, die man bei jedem Bild sieht machen es für mich zu einem Kunstwerk.

Facebook ehrt ihn zum eigenen 10ten Geburtstag mit einem Video.

http://www.humansofnewyork.com/

https://www.facebook.com/humansofnewyork

Ich werde wohl nie den Mut für so ein Fotoprojekt aufbringen, um so mehr verdient es meinen Respekt.

Ciao

Christian

Read More

Darstellung des Herrn – Maria Lichtmess

Es hat sich bei uns beiden die Tradition entwickelt für die evangelische Kirchengemeinde Fotos anzufertigen, die auch in der lokalen Presse veröffentlicht werden. Dieses mal war ich mit der Aufgabe allein, da Björn seine Familie in Geldern besucht hat um seine Mutter bei einem Fotoprojekt für Behinderte zu helfen.

Lichtmess ist immer eine Herausforderung für die Kamera, vor allem wenn man wie ich keine voll ausgestattete Profi-Kamera benutzt. Lichtmess bedeutet Kerzen, Dunkelheit, Friedhof und eine kalte Kapelle. Dieses Jahr hatte der Gottesdienst auch noch eine sehr persönliche Note für mich, da kurz zu vor meine Großmutter verstorben ist, die ich wirklich von Herzen geliebt habe. Lichtmess oder die Darstellung des Herrn, ist eigentlich ein katholischer Feiertag, den wir hier auf dem Maifeld aber auch als evangelische Christen zusammen mit unserer katholischen Schwestergemeinde feiern. Dabei trit auch das Flötenensemble Viva La Musica auf in dem meine Frau mitspielt.

Ich hoffe euch gefallen die Bilder, denn ich habe es nicht so mit den Worten momentan.

Read More